Wie schön, dass endlich wieder die Bretter, die die Welt bedeuten, betreten werden können! Frau Azong hat mit ihrem Theaterkurs aus Jg. 10 ein nachdenklich stimmendes Stück über Mobbing und seine Folgen auf die Bühne gebracht, das von Eltern und Schüler*innen gut besucht wurde und seine Wirkung nicht verfehlte.
Der Theaterkurs des 12. Jahrgangs von Frau Dr. Larink hat ebenfalls ein besonderes Projekt gestaltet, bei dem vor den gebannten Augen des 10. Jahrgangs und des zweiten Semesters Dialoge aus Theaterstücken von Steinbeck, Tschechov, Gogol, Wilde u.a. inszeniert wurden.

Mit den Worten Frau Dr. Larinks wurde durch die konzentrierte Theaterarbeit in erstaunlich kurzer Zeit aus Einzelteilen ein Ganzes gemacht und auch der Theaterkurs ist bei dieser Aufgabe zusammengewachsen.

Der entsprechende Applaus war der verdiente Dank für diese Aufführung am Anfang vom Ende der Schullaufbahn…

Bei beiden Aufführungen hat KANTevent gewohnt professionell das technische Gelingen gewährleistet. Daher gilt ein herzlicher Dank neben Frau Azong und Frau Dr. Larink auch KANTevent!