2001 wurde das Immanuel-Kant-Gymnasium als zweite Schule in Hamburg zur Europaschule ernannt. Unser Ziel ist die Horizonterweiterung und Persönlichkeitsentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler. Hiermit wurden das Engagement bilingualen Unterrichts, die Vielfalt der Sprachen im Lernangebot (Englisch, Französisch, Spanisch, Latein) sowie die zahlreichen internationalen Kontakte in mehreren Ländern gewürdigt. Daneben bietet die Schule ein Sozialpraktikum in Prag, ein Berufspraktikum in Dublin und ein Spanisch-Austauschprogramm in Barcelona an.

Aktivitäten

1) Schüleraustausch mit den Partnerschulen europäischer Staaten:

- Berufspraktika in Irland zur Vorbereitung auf das Berufsleben
- Sozialpraktika in Prag um das soziale Engagement zu fördern
- Spanisch-Austauschprogramm in Barcelona zur Horizonterweiterung

2) Verstärkter fremdsprachlicher Unterricht (bilingualer Unterricht)

- ab Jahrgang 7 in Geographie (Pflicht für alle bis zur 10. Klasse) und ab Jahrgang 8 in Geschichte (als Wahlpflicht) in englischer Sprache.

3) Teilnahme an Programmen der Europäischen Union zur Durchführung von Projekten, z.B. eTwinning.

4) Europa als Bestandteil in den Lerninhalten der Unterrichtsfächer

5) Sprachprüfungen/-wettbewerbe in:

  • Englisch (z.B. Big Challenge, Cambridge English)
  • Französisch (DELF)
  • Spanisch (DELE)

Link zu Cambridge English:

6) IVK (Internationale Vorbereitungsklasse)

  • Schülerinnen und Schüler, die erst vor sehr kurzer Zeit nach Deutschland gekommen sind, werden auf ihr künftiges Leben in Deutschland und die Integration in eine Regelklasse vorbereitet, mit dem Ziel, den ersten Schulabschluss zu erreichen (IVK ESA 1 + 2)

Link zu IVK

7) Wir haben eine Fremdsprachenassistentin für uns gewinnen können - Lucy Monteith, die Deutsch und Italienisch in Bath, England studiert. Sie wird am IKG für sechs Monate (bis Februar 2016) tätig sein.

Schüleraustausch

Das IKG unterhält eine Reihe von Schulpartnerschaften. Die Pflege dieser Kontakte und der regelmäßige Schüleraustausch zur Bearbeitung von Projekten sind wichtige Bestandteile der Arbeit der Europaschule IKG.

Unsere Partnerschulen:

  1. L’Institut Lluís Domènech i Montaner de Canet de Mar (Spanien)

Spanien-Austausch

      2.    St. Kilian’s German School (Irland):

DSC 3323 1024x680

      3.    Thomas-Mann-Gymnasium (Prag)

prag 1024x768

 
Was die EU Jugendlichen noch zu bieten hat:

1)    Europapass

Der Europass ist ein  Portfolio von fünf Dokumenten und bietet als kostenloser Service der Europäischen Union allen europäischen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, ihre in der Schule, an der Universität oder im Rahmen von Lern- oder Ausbildungsaufenthalten im Ausland erworbenen Fähigkeiten klar und einheitlich darzustellen. 

2)    Andere Austauschmöglichkeiten

- Über zentrale Hamburger Austauschprogramme der Schulbehörde werden jährlich rund 100 Schüler Hamburger Gymnasien und Stadtteilschulen für einen ca. 10-wöchigen Austausch auf Gegenseitigkeit nach Australien, Frankreich, Kanada und in die französischsprachige Schweiz vermittelt.

3)    Europaischer Freiwilligenendienst

- Du suchst nach einer Möglichkeit ins Ausland zu gehen? Kostenlos? Und für eine längere Zeit? Hier findest Du Informationen.

Europäischer und internationaler Austausch im Schulbereich

Auf der Internetseite des Auslandsreferats der Behörde für Schule und Berufsbildung finden Schüler und Schülerinnen sowie deren Sorgeberechtigte Informationen rund um den Schüleraustausch und zu den Schüleraustauschprojekten im Rahmen Hamburger Kooperationsverträge.

Lehrkräfte können sich über den Auslandsschuldienst, Hospitations- und Fortbildungsangebote im Ausland, sowie über Schulpartnerschaften und -fahrten informieren.

Das EU-Förderprogramm Erasmus+, europäische Wettbewerbe sowie der Kriterienkatalog Europaschule runden das Angebot ab: https://bildung-international.hamburg.de/.