In den vergangenen Jahren wurden zum Beispiel neben vielen kleineren, folgende größere Anschaffungen finanziert oder mitfinanziert:

2015/16

Der Schulverein hat die Anschaffung einer Bügel- und Nähstation für den Kunstunterricht bezuschusst. Dieser wurde im Kunstunterricht und auch beim ebenfalls vom Schulverein bezuschussten Projekt „Kostüme / Hutmacherei“ genutzt.

Kostueme

Im Rahmen der Projektwoche wurden auch folgende Projekte bezuschusst: Der Computer-Bau mit Raspberry Pi 

rasp

und die Renovierung des Obersufenraumes.

 

oberst1

vorher

oberst2oberst3
nachher

 

Für den Bereich DSP wurde die Beleuchtungstechnik der Bühne erweitert.

Es wurden neue Waveboards angeschafft, da diese durch den regen Gebrauch schnell verschleißen.

Für den Latein-Unterricht wurden LÜK-Kästen zur individuellen Förderung angeschafft, die von den Schülern gerne genutzt werden. 

lat luek

Die Klasse 10a hat einen Geschichtsabend zum Thema „Kalter Krieg“ veranstaltet, der Schulverein hat die Kosten für den Referenten getragen. 

ges 10ages10a2

Auch die Kosten für einen Referenten für das Sport-Biologie-Profil hat der Schulverein übernommen.

Wie in jedem Jahr hat „Bookmark“ durch den Schulverein die Möglichkeit gehabt, von den Schülern gewünschte Bücher anzuschaffen. Kosten für die Teilnahme an Mathe- und Englischwettbewerben wurden vom Schulverein ganz oder teilweise übernommen.

Weiterhin wurden wieder verschiedene Bereiche des Schullebens unterstützt: die Aquarien-AG, Projekte der Beobachtungsstufe, Klassenreisen und anderes.

 

2014/15
Der erstmals durchgeführte Schüleraustausch nach Barcelona wurde unterstützt. Für den Kunstkurs wurden neue Kameras finanziert. Auch in diesem Jahr wurden neue Geräte für die „Aktive Pause“ mit der Unterstützung des Schulvereins angeschafft und ein Beitrag zum Projekt „Stolpersteine“ geleistet. Beim Besuch von Frau Leuthäuser-Schnarrenberger an unserer Schule kam der Schulverein für die Kosten der Taxi-Fahrt auf. Weitere Kosten sind bei diesem Besuch nicht entstanden. Natürlich hat auch „Bookmark“ durch den Schulverein wieder die Möglichkeit bekommen, von den Schülern gewünschte Bücher anzuschaffen. Kosten für die Teilnahme an Mathe- und Englischwettbewerben wurden vom Schulverein ganz oder teilweise übernommen.

Wie in vorhergehenden Jahren wurden wieder verschiedene Bereiche des Schullebens unterstützt: Biologie (Aquarienpflege), Chemie, Kunst, Sport und verschiedene Projekte in der Beobachtungsstufe.

2013/2014 Der neu gestartete Schüleraustausch nach Nantes wurde unterstützt. Einige Waveboards wurden ersetzt. Weitere Ersatzteile für die Bühnentechnik wurden beschafft. Darüber hinaus wurden ist die Seminarkosten für das Projekt einer neuen Schülerzeitung übernommen. Das PGW-Projekt „Stolpersteine“ am Kinderheim am Pferdeweg brauchte wegen zweckbestimmter Spenden nur zwischenfinanziert werden. Viele neue Bücher für „Bookmark“ wurden nach Wünschen der Schüler gekauft. Ein größerer Vorrat der traditionellen „silbernen Hefte“ für die Mitteilungsübermittlung zwischen Eltern und Lehrern  wurde in Auftrag gegeben. Der Mathewettbewerb (Känguruh) der Unterstufe wurde finanziert.

2012/2013 Es wurden für die Musik Keyboards zum Anschluss an einen PC beschafft. Es wurde ein großer XXL-Fußballkicker aufgestellt. Für die Theaterarbeit an der Schule wurden flexible Podeste finanziert, damit kann die Bühne in verschiedener Weise um- oder angebaut werden. Darüber hinaus wurde ein weiteres Smartboard finanziert, das die Arbeit mit Filmen erlaubt. Es wurden wieder nachgefragte Neuerscheinungen für die Schülerbibliothek gekauft. Darüber hinaus wurden Sitzgelegenheiten für die Treppenhäuser und Flure angeschafft.

2011/2012: Weitere Ergänzungen für das Selbstlernzentrum (Bücher, EDV), eine Smart-Board-Kamera („Altsprachenraum“), für die Musik zwei mobile Recorder mit Stativ, E-Gitarre, Xylophone und Metallophone, Bücher für „Bookmark“, für die Bühnentechnik der Aula ein Camcorder, Notebook, Software und  Zubehör, zwei Beamerwagen für das Fachraumgebäude, für die Physiksammlung eine Kamera für das Wellengerät mit EDV zur Auswertung, uva. mehr.

2010/2011: Das „Upgrading“ für den neuen Flügel der Aula wurde finanziert. So konnte ein deutlich klangvollerer Flügel bezahlt werden, als von der Behörde allein finanziert worden wäre.

Eine größere Summe stellte der Schulverein für das Selbstlernzentrum für Ober- und Mittelstufenschüler zu Verfügung. Ganz besonders hervorzuheben sind dafür eine Zuwendung der Peter-Mählmann-Stiftung der Haspa und 2 Einzelspendern über 4stelligen Summen.

Die Physik hat eine neue Waage und ein neues Präparat zur Demonstration von Radioaktivität erhalten. Weitere Zuwendungen erhielt die Schülerbücherei bookmark für Neuanschaffungen, die Kooperation mit dem Schauspielhaus „Theater und Schule“ (TUSCH) wird unterstützt, es werden 3 Ferngläser z. B. für Klassenreisen und ornithologische Führungen im Stadtpark finanziert.


schulverein22009/10: Für den Sport sind 15 Waveboards, und 2 Slacklines beschafft worden, die den Gleichgewichtssinn durch Balanceübungen trainieren werden.

Für die Musik wurden EDV-Programme beschafft, mit denen am PC Musik verarbeitet und komponiert werden kann. Für die Präsenzbibliothek der Geografie wurden Atlanten und Karten beschafft, die der veränderten politischen Landkarte seit der „Wende“ Rechnung tragen. Die Chemie brauchte einen neuen Kühlschrank für Chemikalien.

2008/09: 2 Hochräder für die Einrad-AG, Schachfiguren für die Schach-AG, Plattenspieler, mit dem analoge Platten in digitale Dateien umgewandelt werden können, Klangschalen für die Musik. Es wurde eine Rücklage gebildet für ein Selbstlernzentrum der Mittel- und Oberstufe.

schulverein1

 

2007/08: Beamer und Computer für Physik, Computer und Ausstattung der Unterschufenbibliothek

Informationen zu den Einnahmen und Ausgaben (seit 2004) finden Sie hier.

Im Rahmen der Projektwoche wurden auch folgende Projekte bezuschusst:

Der Computer-Bau mit Raspberry Pi