Ein erlebnisreicher Tag im Museum für die 6. Klassen

Am 19.11.19 fuhren alle 6. Klassen, begleitet von ihren Kunstlehrerinnen und den Klassenlehrern in ein Museum in die Hamburger Innenstadt. Die 6a und die 6b lernten das Museum für Kunst und Gewerbe kennen und beschäftigten sich dort mit Design.

Die 6c und die 6d besuchten die Kunsthalle. Dort verstauten wir unsere Rucksäcke und Jacken und besprachen kurz die Regeln. Dann ging es los. Wir sahen uns ganz verschiedene Selbstportraits an. Manche Bilder waren über 500 Jahre alt und manche ganz modern. Wir untersuchten die Gefühle und den Ausdruck der Selbstportraits, was spannend war.

Nach einer kurzen Pause tauschten die Klassen die „Kurse“. Nun wurden wir selbst tätig. Vor einem Bild, auf das ein Künstler nur Farben gespritzt hatte, experimentierten wir mit einem langen Wollfaden und dem Zufall, um zu verstehen, dass Kunst viel mehr ist als ein hübsch gemaltes Bild!

Wir probierten noch weitere Zufallstechniken vor Bildern aus, was uns allen viel Spaß gemacht hat.

Der Museumstag war ein toller Ausflug und wir würden gerne bald wieder in die Kunsthalle gehen!

Hannah, Aila (6c) und Frau Hoyer

previous arrow
next arrow
Slider