Das Projekt KANTevent erhält einen Preis in Höhe von 35.000€

Unser Projektantrag KANTevent wurde für preiswürdig befunden und zählt zu den Förderprojekten von Unseren Schulen 2018, einem Wettbewerb der Claussen-Simon-Stiftung. In der finalen Runde haben wir uns mit zwei weiteren Siegern gegen 16 andere Hamburger Schulen behauptet.

Bei dem Projekt geht es im Kern darum, den Medientechnik- und Veranstaltungsbereich an unserer Schule noch weiter auszubauen.
Am 04.12.2018 haben nun die am meisten in das Projekt involvierten Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Projektbetreuern Herrn Ballero Flores und Frau Schimmelpfennig sowie unserem Schulleiter Herrn Törper bei der Siegesfeier Ausgezeichnet in der Bucerius Law School den Preis in Höhe von 35.000€ entgegengenommen.  
Deshalb zuerst: DANKE! Danke an alle, die das Projekt unterstützt haben. Danke an alle, die das Projekt online bewertet haben. Das ist ein klares Votum für das Immanuel-Kant-Gymnasium und unsere Ziele!
Mit der Förderung kommen viele tolle Möglichkeiten und viel Vergnügen auf uns zu - gleichzeitig aber auch viel Arbeit und Verantwortung. Wir werden neue Veranstaltungsformate entwickeln und das IKG auch im Harburger Raum sichtbarer darstellen. Ich freue mich, dass wir diesen Weg nun gemeinsam gehen!
So weit für den Moment - in Kürze gibt es weitere Infos.
Herzliche Grüße vom KANTevent-Planungsteam: Silja Stephan, Florian Wilkens, Henrik Busch, Jonas Stephan, Julian Möbus, Marcel Eßmann, Patrick Kreft und von mir.
 
 Euer / Ihr
 Kevin Kroll

KANTeventsmall002KANTeventsmall003KANTeventsmall004KANTeventsmall005KANTeventsmall006Wir sind gefördert 6