Seit Beginn des Jahres hat sich einiges in der Biologie getan. Mittlerweile betreiben wir am IKG 10 Aquarien mit den unterschiedlichsten Bewohnern und Pflanzen. Der Großteil unserer tropischen Fische stammt aus Asien, vor allem Indien und Thailand.

In Kürze werden jedoch auch Vertreter aus Südamerika hinzukommen. Darüber hinaus leben seit einer Woche 8 Zwergkrallenfrösche bei uns, die aus Kamerun und dem Kongo stammen. Auch die zahlreichen Wasserpflanzen – über ein Dutzend verschiedene Sorten - stammen von diesen drei Kontinenten. ...

Gestaltet von Jakob Winter 6a Bildgröße ändern

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zu einer Galerie zu unseren Unterwasserwelten.

Daneben gibt es noch unzählige Schnecken (darunter auch 3 sehr große Tylomelania aus Indonesien), die als lebende Putzkolonnen für Sauberkeit sorgen. Neben den notwendigen Instandhaltungsarbeiten wie Wasserwechseln, Fütterung oder Reinigung beschäftigen wir uns auch mit diversen anderen Aufgaben. So stellen wir beispielsweise künstliche Steine zur Dekoration her, richten neue Aquarien ein, züchten unser eigenes Lebendfutter (Wasserflöhe) und auch Fischnachwuchs und kochen biologischen Pflanzendünger. Auch die Versorgung der indischen Stabschrecken gehört zu unseren Aufgaben. Für die Zukunft haben wir uns zudem eine Umgestaltung der beiden Terrarien vorgenommen. Die AG findet dienstags von 14-16 Uhr im Raum Bio 1 statt. Wer Interesse hat, darf jederzeit vorbeischauen und reinschnuppern! Unterstützt werden wir vom Schulverein, Aquarien-Center Löhning, Dennerle und JBL.