Am 20.01.2016  wurde in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums Michael Endes Momo unter der Leitung von Frau Carmen Schweer aufgeführt. Wir haben nicht nur bildliche Impressionen eingefangen:

 

Momo (1)
Klicken Sie auf das Bild um zur Galerie zu gelangen.

Liebe Momo,

Du warst großartig. Die grauen Herren waren bestimmt zu Dir gemein. Wie hast Du Dich dabei gefühlt? Schlecht oder super? Außerdem fand ich das toll, dass Du so eine großartige Aufgabe angenommen hast! Wie hast Du Dich gefühlt vor den Kindern? Hattest Du Lampenfieber? Mit Sicherheit. Würdest du das Theaterstück noch einmal aufführen?

Mit freundlichen Grüßen

Cindy

Hallo Kinder von den 10ten Klassen,

ich habe mir Momo mit der Klassen angeschaut. Ihr habt es sehr toll gemacht und es war wirklich spannend. … Mir hat das Theaterstück gefallen. Macht weiter so!

Mit freundlichen Grüßen

Eure Freya

Liebe zehnten Klassen des Immanuel-Kant-Gymnasiums,

ich habe mich schon die ganze Woche auf Euer Theaterstück „Momo“ gefreut. Der lange Fußmarsch bis zum IKG war nicht leicht, aber das war es mir wert.

Wir waren durch ein paar Abkürzungen schon früher da. Ich konnte gar nicht erwarten, dass es endlich losgeht. Deswegen setzte ich mich in die erste Reihe und  zappelte ungeduldig auf dem Stuhl herum.

Dann wurde es dunkel und ich verstummte. Als der Vorhang aufging und ihr anfingt, saß ich wie an den Stuhl gefesselt da und hörte andächtig zu.

Euer Theaterstück „Momo war so schnell vorbei, aber ich fand es richtig toll! Vielen Dank für das wundervolle Theaterstück „Momo“!

Viel Erfolg bei Euren weiteren Theateraufführungen!

Viele Grüße

Johanna