Dieses Jahr feiert die beliebteste Videoplattform ihren 10. Geburtstag. Die Plattform wurde im Jahre 2005 von Steve Chen, Jawed Karim und Chad Hurley gegründet. Mit mehr als einer Million Besuchern monatlich ist Youtube das weltweit erfolgreichste Videoportal. Das Motto lautet „Broadcast Yourself“, welches dazu führte, dass Leute aus aller Welt dazu motiviert wurden, ihre eigenen Interessen zu verfilmen. So entstanden Videos, wie zum Beispiel, Beauty-Gurus, die zeigen wie der perfekte Lidstrich geht, aber auch Online-Gamer, die Tipps und Tricks, wie z.B. für Minecraft, geben. Zappelnde Leute beim „Harlem Shake“ rufen zum weltweiten Flashmob auf.

Die Stars sind nicht mehr Schauspieler, sondern Youtuber, denn ihre Videos werden von Millionen Abonnenten verfolgt.

„DIE YOUTUBER SIND EHER LEUTE VON NEBENAN, DIE SIND WIE IHRE ZUSCHAUER“. Mr.Wissen2go

Youtuber wie Sami Slimani, Bibisbeautypalace, dieLochis, Y-titty oder Simon Unge ticken genauso, wie jeder andere Mensch auch. Viele von ihnen hatten dieselben Probleme wie andere Teenies, sie wurden gemobbt,ausgegrenzt und schikaniert.  Heute werden sie von ihren zahlreichen Fans gefeiert. Dies zeigen riesigen „meet and greets“, bei denen die Fans ihre Vorbilder hautnah erleben können und sogar mit Glück ein Foto mit ihnen machen können.

„YOUTUBER SIND OFT VORBILDER, BESTER KUMPEL, GROßER BRUDER UND ERSATZELTERNTEIL IN EINEM.“

Sie können einem bei ganz einfachen Alltagsproblemen helfen, aber auch bei schwerwiegenden Entscheidungen unterstützen. Youtuber sein bedeutet nicht nur, im Netz aktiv zu sein. Viele sind auch außerhalb von Youtube sehr erfolgreich, sie veröffentlichen Bücher, drehen ihre eigenen Filme oder geben Konzerte. Die Werbewirtschaft steht Schlange bei vielen bekannten Youtubern, damit diese ihre Produkte unters Volk bringen. Bibisbeautypalace ist ein sehr gutes Beispiel dafür. Die 22-Jährige wirbt in ihren „Hauls“ für viele einzelne Firmen. Vor kurzem hat sie sogar eine eigene Duschschaum-Serie und das Bibi-Phone herausgebracht.

Youtube ist das perfekte Sprungbrett, um bekannt zu werden und seinem Traumberuf ein Stück näher zu kommen, da durch Youtube einem viele Türen in der Berufswelt geöffnet werden können.

Oberste Youtube-Regel ist: Sei du selbst. Verändere dich nicht für andere und sei immer ehrlich zu dir und deinen Zuschauern.

Trotzdem gibt es auch immer Leute, die einen schlecht machen wollen und dies völlig ohne Grund. Es geht nicht immer freundlich in den Kommentaren zu, von rassistischen Bemerkungen bis hin zu Morddrohungen kann alles dabei sein. Viele kleine und unerfahrene Youtube löschten ihre Kanäle, obwohl sie eigentlich großes Potenzial gehabt hätten.

Am wichtigsten ist, wenn du Youtube starten möchtest, dass du dich von solchen Kommentaren nicht hinunterziehen lässt. Das gehört zu „Generation Youtube“ dazu, wo Fans sind, sind auch Hater denn:

„YOUTUBE IST EIN ORT OHNE GRENZEN.“