Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler!

Vom 29. März bis zum 1. April 2016 findet erstmalig eine viertägige Projektwoche statt, deren Projekte inhaltlich von euch selbst gesteuert angeboten und gewählt werden dürfen. Das setzt aber voraus, dass genügend gute Projekte angeboten werden – sowohl Lehrer als auch Schüler sind hier gefordert, damit die Woche ein Erfolg werden kann! Auch Eltern können sich gern einbringen.

Download der Unterlagen

Diese Projekte sollen jahrgangsübergreifend und müssen nicht einem Unterrichtsfach verpflichtet sein. Vielmehr geht es darum, eigene im Unterrichtsalltag vielleicht häufig verborgene Kompetenzen einzubringen und so auch für andere fruchtbar zu machen. Die Projekte müssen sinnvolles Lernen ermöglichen.

Aus organisatorischen Gründen ist es notwendig, bereits in den nächsten Wochen die Projekte zu konzipieren und bei Frau Kühn oder Herrn Mayer-Lindenberg einzureichen. Neben einer möglichst aussagekräftigen Projektbeschreibung – mit dieser wird bei den Mitschülern für dieses Projekt geworben – sind auch eine Mindest- und Höchstanzahl von Teilnehmern sowie die Jahrgänge, die Zielgruppe des Projekts sind, anzugeben. Benutzt dafür bitte das auf der IKG-Homepage und per E-Mail unterDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!zu erhaltende Formular und schickt es bis zum  30. November digital an dieselbe Adresse. Auf der Rückseite dieses Blattes finden sich zwei Projektbeschreibungen zur Orientierung.

Im Anschluss werden die Projekte gesichtet. Sollten einzelne Projekte nicht den oben genannten Kriterien entsprechen oder es Klärungsbedarf geben, werden die Anbietenden rechtzeitig angesprochen. Ab dem 1. Februar laufen die Anwahlen (Erst- / Zweit- / Drittwahl) der Projekte durch die Schüler, die von Schülervertretern organisiert und bis zum 12. Februar abgeschlossen werden sollen. Im Anschluss beginnt die Raum- und Personalplanung, die Schülerinnen und Schüler werden abschließend auf die Projekte verteilt. Lehrer, die kein eigenes Projekt angeboten haben, werden anderen Projekten zugeordnet. Los geht es dann – endlich – am 29. März 2016!

Lasst uns etwas Schönes daraus machen,

mit Grüßen,

Sarah Kühn                                       Johannes Mayer-Lindenberg