Auf der ganztägigen Exkursion am 05.05.2015 entlang der TIDE-Elbe wurde den SchülerInnen des Sportbiologieprofils unter der Leitung von Herrn Professor Dr. Jensen die Vegetation von Küstenökosystemen und hier insbesondere die Vegetation entlang von Salinitäts- und Überflutungsgradienten vorgestellt.
Herr Prof. Jensen

Salzmarsch: Vortrag eines Doktoranden von Professor Jensen zum Thema Kohlenstofffixierung

Darüber hinaus bildete das Thema Ökologie der TIDE-Elbe inklusive der aktuellen Problematik um eine fortwährende Elbvertiefung einen weiteren Inhalt der Exkursion. Schließlich wurden bei einem Besuch des Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer Effekte von Beweidung/Brache auf die Ökosysteme, sowie die Kapazität von Salzmarschen zur langfristigen Kohlenstoff-Festlegung diskutiert. Die Exkursion bereitete die SchülerInnen auf die Projektwoche im Juli vor (siehe weiter oben), in der das Sportbiologieprofil die Insel Spiekeroog besuchen wird.

Professor Dr. Kai Jensen ist Geschäftsführender Direktor am Biozentrum Klein Flottbek und leitet die Abteilung für Angewandte Pflanzenökologie.