Während der diesjährigen Projektwoche (6.07. - 9.07.2015) unternahm das Sportbiologieprofil eine viertägige Exkursion auf die Nordseeinsel Spiekeroog, um das im Unterricht erworbene ökologische Fachwissen praktisch anzuwenden.

RTEmagicC Wattenmeer 01.jpg

Thema der individuell auf unser Profil zugeschnittenen Exkursion war das Ökosystem Wattenmeer. Neben zweier Führungen durch das Watt, die Dünen und die Salzwiesen, bildeten die Zoologie des Wattenmeeres und die Gewässerökologie der Insel die thematischen Schwerpunkte der Exkursion.

Die Schüler konnten naturwissenschaftliche Methoden in Freilandversuchen und bei der anschließenden praktischen Arbeit im Labor anwenden und ihre Ergebnisse im Hinblick auf weiterführende ökologische Fragestellungen deuten und interpretieren. Das straff und gut organisierten Programm lies jedoch auch Raum für Freizeitaktivitäten. Neben dem Baden in der Nordsee und Strandspaziergängen wurden leidenschaftlich Volleyball und Fußball gespielt. Ein großer Gemeinschaftsraum in der Jugendherberge, den nur unsere Schüler nutzen durften, lud ein zu geselligem Beisammensein, Karten- und anderen Gesellschaftsspielen.

Herr Heithecker gehört zum Biologenteam des Nationalpark-Haus Wittbülten, welches die Exkursion durchführte.